Grosses Dachsemer Sanierungsprojekt kann starten

Autor
Radio Munot

Noch in diesem Jahr sollen die Arbeiten im Bereich Steinbodenstrasse und Fähreweg in Dachsen aufgenommen werden. Für die Sanierung wurde bereits ein 980'000-Franken-Kredit gutgeheissen.

Unter anderem wird in Dachsen das Trottoir verbreitert. Symbolbild: Pixabay

Die Gemeinde Dachsen kann ein grosses Sanierungsprojekt definitiv umsetzen. Gegen das Projekt «Sanierung Steinbodenstrasse und Fähreweg» sind keine Einsprachen eingegangen. Geplant ist die Erneuerung der Werkleitungen, der Beläge sowie der Strassenbeleuchtung. Ausserdem wird das Trottoir auf zwei oder stellenweise auch auf zweieinhalb Meter verbreitert. Die Dachsemer Gemeindeversammlung genehmigte im Juni den Projektkredit in Höhe von gut 980’000 Franken. Wie Gemeindeschreiber Thomas Keller auf Anfrage von Radio Munot mitteilt, soll der Baustart noch dieses Jahr erfolgen.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren