Marthaler «Rössli» braucht neuen Pächter

Autor
Radio Munot

Während 14 Jahren pachtete die Landi Weinland Genossenschaft das Marthaler Restaurant Rössli - ab 2020 wird aber ein neuer Pächter gesucht. Auch die momentane Geschäftsführerin hört auf.

Das Restaurant Rössli soll in neue Hände übergeben werden.

Im Gasthof Rössli in Marthalen stehen grosse Veränderungen an. Die Geschäftsführerin Katharina Rüegg tritt in einem Jahr in den Ruhestand. In diesem Zusammenhang hat sich die Pächterin, die Landi Weinland Genossenschaft, entschieden, das «Rössli» aufzugeben. Das Pachtverhältnis dauerte 14 Jahre. Die Verwaltung der Landi Weinland kam nun aber zum Schluss, dass der Betrieb eines Gasthofs nicht in die Kernkompetenz einer Landi gehöre, schreibt der Marthaler Gemeinderat. Die Kündigung des Pachtvertrags erfolgt per August 2020. Die Gemeinde wird den Gasthof Rössli zur Neuverpachtung ausschreiben.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren