Trainspotting: Ein ganz seltener Zug über dem Rhein

Autor
Schaffhauser N…

So einen Zug sieht man nicht oft. daher freute sich Bahnliebhaber Werner Wocher besonders, als er einen sehr seltenen Zug vor die Linse bekam.

Ein ganz besonderer Zug. Foto: . Werner Wocher

In der Bahnhofsanlage Etzwilen befindet sich hinter den Gleisen der Museumsbahn Etzwilen–Singen das SBB-Unterwerk zur Einspeisung der Bahnstromleitungen. Hier steht auch ein fahrbares Unterwerk, bestehend aus einem Transformatorenwagen mit Hochspannungsschaltanlage und einem Kommandowagen mit den Steuerungseinrichtungen. Nun war es nach 24 Jahren wieder an der Zeit, den Transformatorenwagen in die Revision zu bringen. Der Kommandowagen hat hingegen ausgedient und wird verschrottet. Am Montag wurde der neue, 140 Tonnen schwere und 24,4 m lange Transformatorenwagen von Kerzers nach Etzwilen gebracht und im Unterwerk abgestellt. Mit dem in Etzwilen bereitgestellten Retourzug mit Diesellok und Schienentraktor wurden vor der Abfahrt zuerst Fahr- und Bremsproben durchgeführt. Um punkt 14.43 Uhr konnte Bahnliebhaber Werner Wocher die Komposition von der Feuerthaler Brücke fotografieren.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren