Rumäne schlägt mit Eisenstange auf zwei Männer ein

Autor
Radio Munot

Am Samstagabend kam es in Schlattingen zu einer brutalen Auseinandersetzung: Ein Rumäne prügelte mit einer Eisenstange auf zwei Personen ein, die dabei teils schwer verletzt wurden.

Die Ermittlungen der Polizei laufen weiterhin.

Am Samstagabend wurden in Schlattingen zwei Personen bei einer Auseinandersetzung verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau, schlug ein 31-jähriger Rumäne mit einer Eisenstange auf zwei Männer ein. Durch die Schläge erlitten die Opfer mittelschwere bis schwere Kopfverletzungen. Die beiden Verletzten wurden noch vor dem Eintreffen der Polizei durch Drittpersonen in ein Spital gefahren, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Der mutmassliche Täter konnte verhaftet werden. Die Ermittlungen der Polizei laufen weiterhin. Eine Strafuntersuchung wurde eingeleitet.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren