Kommissar Rex in Ramsen auf Drogensuche

Autor
Alexa Scherrer

Kokain, Heroin, Sprengstoff: Den feinen Nasen dieser Hunde entgeht nichts. Am Samstag haben knapp 40 Vierbeiner ihr Können an der Diensthundeprüfung in Ramsen gezeigt.

Wer als Hundebesitzer in Ramsen wohnt, hat sich ein gutes Fleckchen ausgesucht: Will man mit dem Vierbeiner raus ins Grüne, muss man nicht lange suchen - das Dorf ist von Äckern, Wald und Wiesen umgeben. Die 37 Hunde, die am Samstag in Ramsen unterwegs waren, sind allerdings nicht für einen entspannten Spaziergang gekommen. Im Gegenteil: Auf sie warteten anspruchsvolle Aufgaben.

Video-Reportage von der Diensthundeprüfung 2018

Zusammen mit ihren Hundeführern aus insgesamt zwölf Organisationen und Behörden haben die Tiere an der diesjährigen Diensthundeprüfung teilgenommen. 28 Hundeführerinnen und Hundeführer starteten in der Kategorie Rauschgifthunde, neun in der Kategorie Sprengstoffhunde. Bei den Sprengstoffhunden machten Christian Hartmann und «Indian» das Rennen, dicht gefolgt von Valentino Bonafiglia mit «Eyk von der Bütschelegg» auf Platz zwei. Bonafiglia kommt aus der Grenzwachtregion II, zu der auch Schaffhausen gehört. Die Sieger bei den Sprengstoffhunden waren alle drei aus dem Kanton Bern angereist. 

Die Diensthundeprüfung fand bereits zum sechsten Mal in Folge in Ramsen statt. 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren