Diessenhofer machen Weg frei für neues Schulhaus

Autor
Radio Munot

Erleichterung beim Diessenhofer Schulpräsident Jörg Sorg: In einer Gemeindeversammlung wurde der geplante Abriss und Ersatzneubau des Schulhauses deutlich angenommen.

Das Stimmvolk hatte kritisierte, dass nie abgeklärt wurde, ob das Volk mit dem Abriss einverstanden sei. Symbolbild: S. Hoffmann

Das Primarschulhaus in Diessenhofen wird abgerissen. Das hat das Diessenhofer Stimmvolk gestern entschieden. Damit ist der Weg frei für den Ersatzneubau des Schulhauses Zentrum. Diessenhofens Schulpräsident Jörg Sorg zeigte sich gegenüber Radio Munot erleichtert, dass das Projekt nun einen Schritt weiter ist. Ursprünglich sollte das Stimmvolk bereits Ende Mai über einen Planungskredit für den Ersatzneubau abstimmen. So weit kam es jedoch nicht. Das Volk kritisierte, dass es nie gefragt wurde, ob das alte Schulhaus überhaupt abgerissen werden soll. Als nächstes entscheidet das Stimmvolk über einen Planungs- und Umbaukredit für den Ersatzneubau.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren