Hund greift zwei Frauen an

Autor
Schaffhauser N…

Gestern hat ein Hund in Diessenhpfen zwei Frauen angegriffen und gebissen.

Symbolbild: Pixabay

Gestern hat ein Hund zwei Frauen in Diessenhofen attackiert und gebissen. Gemäss ersten Erkenntnissen der Thurgauer Kantonspolizei sei der Hund aus seinem Gehege ausgebrochen. Auf der Strasse griff das Tier dann die Frauen an. Die 24- und 25-jährigen Frauen wurden durch die Bisse leicht verletzt. Sie konnten selbständig den Arzt aufsuchen.

Der Hund konnte später durch seinen Besitzer gefangen werden. Wie der Hund aus seinem Gehege ausbrechen konnte, klärt die Kantonspolizei zurzeit ab, sagt Mediensprecher Mario Christen auf Anfrage von Radio Munot.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren