Totalrevision der Stauwehre

Schaffhauser N… | 
Noch keine Kommentare
SH Power führt für die Stauwehre erstmals eine Totalrevision durch. Die Kosten: rund 3,3 Millionen Franken. Bild: Selwyn Hoffmann

Anfang Juni soll die Totalrevision der drei Stauwehre des Kraftwerks Schaffhausen beginnen. Die Revisionsarbeiten dauern von Juni 2020 bis Dezember 2021.

Im Verlauf der nächsten rund eineinhalb Jahren werden die Stauwehre des Kraftwerks Schaffhausen totalrevidiert, teilte SH Power am Freitagvormittag mit. Die Vorbereitungsarbeiten dazu sollen Anfang Juni 2020 starten. Die eigentlichen Revisionsarbeiten beginnen im Juli 2020 und dauern bis Dezember 2021.

Im Rahmen der Revisionsarbeiten werden sämtliche beweglichen Elemente jedes Stauwehres ausgebaut. Um die Stauwehre instand zu setzen, wurde eine Spezialfirma beauftragt. Zudem werden auch zahlreiche Elemente des Stauwehrs komplett ersetzt. Die drei Stauwehre werden nacheinander revidiert, sodass immer mindestens zwei Wehröffnungen verfügbar sind.

Die drei Stauwehre wurden 1963/65 in Betrieb genommen. Im Lauf der Jahre wurden verschiedentlich Instandhaltungsarbeiten und Teilrevisionen vorgenommen. Eine Totalrevision wird zum ersten Mal vorgenommen. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 3,3 Millionen Franken. (bic)

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren