Mehr gebührenpflichtige Parkplätze in Stadt Schaffhausen

Autor
Radio Munot

In bestimmten Quartieren in der Stadt Schaffhausen wurden neue Parklösungen ausgearbeitet. Unter anderem wird es neu gebührenpflichtigen Parkplätze geben und auch Fahrverbotszonen.

In einigen Stadtquartieren wird das Parken ab 2020 teurer oder gar verboten. Archivbild: Selwyn Hoffmann

In mehreren Schaffhauser Quartieren werden neue Parklösungen ausgearbeitet. Diese beinhalten unter anderem neue gebührenpflichtige Parkplätze, schreibt der Stadtrat in seiner Antwort auf eine Kleine Anfrage von SP-Grossstadtrat Christoph Schlatter. Betroffen sind die Quartiere Breite, Emmersberg, Gruben, Hochstrasse und Geissberg. Nebst Parkplätzen, die neu gebührenpflichtig sind, könnten auch neue Verbotszonen eingerichtet werden; so beispielsweise die Fahrverbotszone «ausgenommen Anwohner». Diese Massnahmen zur Optimierung der Parksituation in der Stadt Schaffhausen werden voraussichtlich frühestens 2020 umgesetzt.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren