Afrikadorf zieht morgen aus Buchthaler Wald aus

Autor
Radio Munot

Trommeln, tanzen und singen oder malen und basteln: Das alles wurde Afrikadorf in Buchthalen angeboten. Jetzt neigt sich die Veranstaltung für Kinder dem Ende zu.

Das Sommercamp des Schaffhauser Vereins «Creative Kids» neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu. Seit zwei Wochen hat der Verein im Buchthaler Wald, nahe der Pfadihütte, ein Afrikadorf eingerichtet. In diesem können sich Kinder den ganzen Tag aufhalten und verschiedenen Aktivitäten nachgehen, sagt Campleiterin Estelle Bucher im Interview mit Radio Munot. Sie lernen beispielsweise das Trommeln, tanzen und singen oder malen und basteln. Was die Kinder während des Sommercamps im Afrikadorf lernen, zeigen sie heute Abend an der grossen Abschlussaufführung. Diese beginnt um 18 Uhr. Das Afrikadorf steht noch bis morgen im Buchthaler Wald.

Impressionen aus dem Afrikadorf: 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren