Brand in Secondhandladen am Kirchhofplatz

Autor
Ralph Denzel

Gegen Mittag brannte ein Secondhandladen am Kirchhofplatz in Schaffhausen. Das Gebäude musste evakuiert werden.

Gegen Mittag ging bei der Notrufzentrale eine Meldung über einen Brand und Rauchentwicklung am Schaffhauser Kirchhofplatz ein. Die Feuerwehr Schaffhausen rückte mit mehreren Fahrzeugen aus und fand ein Secondhandladen vor, in dem einige Kleider in Brand geraten waren.

Das Feuer konnte vor Ort schnell gelöscht werden, wie Einsatzleiter Urs Geschwiler vor Ort erklärte. «Im Moment läuft die Abklärung, wie es zu dem Brand gekommen ist.» Laut Schaffhauser Polizei soll sich die Schadenshöhe im Bereich mehrerer tausend Franken bewegen. 

Bei dem Brand musste eine Person mit Verdacht auf Rauchvergiftung durch den Rettungsdienst ins Spital transportiert werden. Sonst wurde niemand verletzt. Zudem mussten wegen der starken Rauchentwicklung 15 Personen aus einer Arzt- und einer Zahnarztpraxis, die sich in der gleichen Liegenschaft befinden, evakuiert werden. «Das ist eine Vorsichtsmassnahme wegen der Rauchentwicklung», so der Einsatzleiter.

Neben 25 Angehörigen der Feuerwehr stand auch ein Rettungswagen inklusiv Crew der Spitäler Schaffhausen sowie sechs Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei im Einsatz.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren