Bauunternehmer Zehnder hat Baugesuch nachgereicht - Entscheid steht noch aus

Autor
Radio Munot

Wegen einer fehlenden Baubewilligung musste Bauunternehmer Pius Zehnder ein privates Projekt einstellen. Die Bewilligung hat er nun nachgereicht.

Wird Pius Zehnder sein Bauprojekt weiterführen können?

Über ein Projekt des Bargener Bauunternehmers Pius Zehnder entscheidet nun der Kanton. Der ehemalige SVP-Kantonsrat soll einen Bach auf seinem Gelände in Eigenregie renaturiert und auf seinen Weiden einen Viehtriebweg für Rinder bauen lassen. Vor einigen Wochen wurden Zehnders Pläne publik, weil er kein Baugesuch eingereicht hatte und die Gemeinde in der Folge das Projekt stoppte. Das Baugesuch zur Grundbachvitalisierung und Aufwertung liegt nun vor, wie dem Mitteilungsblatt der Gemeinde zu entnehmen ist. Das Gesuch wurde an das kantonale Bauinspektorat weitergeleitet.

 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren