SHKB profitiert von positiven Märkten

Autor
Radio Munot

Das erste Halbjahr 2019 wirkt sich positiv auf das Geschäft der Schaffhauser Kantonalbank aus. Nun soll in Digitalisierung, Prozesse und Infrastruktur investiert werden.

Bei der Schaffhauser Kantonalbank rechnet man mit einem ähnlichen Gewinn wie im Vorjahr. Bild: RM

Die Schaffhauser Kantonalbank ist zufrieden mit dem ersten Halbjahr 2019. Mit 23,2 Millionen Franken habe die Bank einen rekordhohen Halbjahresgewinn erzielt. Der Gewinn entspricht einem Plus von 14,2 Prozent. Dank Wachstum und tieferen Zinskosten konnte die Bank auch im Zinsgeschäft zulegen, heisst es in einer Mitteilung. Für das gesamte Jahr 2019 rechnet die Schaffhauser Kantonalbank mit einem Gewinn im Rahmen des Vorjahres. Sie plant überdurchschnittlich in Digitalisierung, Prozesse und Infrastruktur zu investieren.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren