Neuhausen gliedert Alters-und Pflegeheime sowie Spitex aus

Autor
Manuel von Burg

Die Neuhauser Stimmbevölkerung hat sich für die Schaffung einer öffentlich-rechtlichen Anstalt Alterszentrum und Spitex Neuhausen am Rheinfall ausgesprochen.

In Neuhausen kann nun der Neubau des Altersheims Schindlergut beginnen. Die Stimmbevölkerung hat sich für die Schaffung einer öffentlich-rechtlichen Anstalt ausgesprochen, womit der Finanzierung des Neubaus nichts mehr im Wege steht. Bild: Daniel Zinser

Die Vorlage «Schaffung einer öffentlich-rechtlichen Anstalt Alterszentrum und Spitex Neuhausen am Rheinfall» ist von der Neuhauser Stimmbevölkerung angenommen worden. Die Neuhauser haben sich mit 1514 zu 944 Stimmen für die Ausgliederung ausgesprochen. Damit werden die Alters- und Pflegeheime und die Spitex in eine neue öffentlich-rechtliche Anstalt überführt, die vollständig im Eigentum der Gemeinde steht. In der neuen Form einer öffentlich-rechtlichen Anstalt ist nun auch der Neubau des beinahe 40 Jahre alten Altersheims Schindlergut möglich. Heimreferent Christian Di Ronco rechnet bei einem Neubau mit 150 Zimmern mit Kosten von mindestens 45 Millionen Franken. 

 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren