Beat Toniolo begrüsst weitere Promis

Autor
Saskia Baumgartner

Im Neuhauser Trottentheater beginnt im August die zweite Saison der Theatershow «Toniolo deckt auf». Zu Gast ist unter anderem der bekannte Verteidiger Valentin Landmann.

Klienten wie die Hells Angels und die Vorliebe für Totenkopfsymbole haben Verteidiger Valentin Landmann bekannt gemacht. Im August ist er in Neuhausen zu Gast. Bild: zvg

Valentin Landmann ist der Verteidiger des mutmasslichen Schweizer Spions Daniel M., der in Deutschland verhaftet wurde. Landmann hat auch schon Prostituierte, Neonazis oder die Hells Angels vertreten. Und: Der bekannte Zürcher Anwalt wird am 21. August im Trotten­theater bei Beat Toniolo auf dem Sofa sitzen. An jenem Montagabend geht «Toniolo deckt auf», eine Theater-Talkshow, in die zweite Saison. Im letzten Jahr gab es vier Ausgaben, jeweils mit mindestens zwei prominenten Gästen. In diesem Jahr werden es drei Abende sein. Jeweils einer im August, im September und im Oktober, bevor dann die reguläre Theatersaison im Trotten­theater wieder beginnt. Kulturvermittler Beat Toniolo bestreitet mit seiner Show sozusagen das Sommerprogramm.

Peter Lohmeyer und Ralf Schlatter

Neben Anwalt Valentin Landmann hat Toniolo für den ersten Abend auch den deutschen Schauspieler Peter Lohmeyer, der unter anderem in «Das Wunder von Bern (2003)» zu sehen war, gewinnen können. Zur zweiten Ausgabe im September kommt der Schaffhauser Schriftsteller Ralf Schlatter. Der zweite Gast des Abends steht gemäss Beat Toniolo noch nicht fest. Genauso wie die Talk-Gäste für die dritte Sendung im Oktober .

Dafür ist aber bereits das Programm für die neue Spielsaison 2017/18 des Trottentheaters bekannt. Eröffnet wird diese Ende Oktober – wie bereits vor zwei Jahren – durch Model und Komikerin Stéphanie Berger. Ansonsten sind von den insgesamt 13 Künstlern und Künstlergruppen viele zum ersten Mal in Neuhausen zu Gast. So zum Beispiel Kabarettist Simon Enzler und die Gruppe Starbugs Comedy, die beide im November auftreten.

Neue Theatersaison mit Peter Reber

Auch gebucht sind zwei prominente Vater-Tochter-Duos. Im Dezember kommt Liedermacher Peter Reber zusammen mit seiner Tochter Nina ins Trottentheater. Erstmals in Neuhausen auftreten wird Musiker Bo Katzman, der nicht mit seinem bekannten Chor, dafür ebenfalls mit seiner Tochter Ronja kommt (am 13. Januar 2018). Den Saisonabschluss macht im Mai 2018 dann Barbara Hutzenlaub vom Comedy-Duo Hutzenlaub & Stäuble. Nicht fehlen dürfen im Programm auch die regionalen Theatergruppen aus Neuhausen, Jestetten und Hallau, die jeweils an mehreren Abenden zu sehen sein werden.

«Persönlich» live aus Neuhausen

Wie Christian Di Ronco sagt, sind im Trottentheater zudem noch zwei Veranstaltungen im Herbst eigens für Kinder geplant. Hier gebe es eine Kooperation mit der Theaterchuchi, der von Ruedi Widtmann geleiteten Neuhauser Theaterschule.

Eine Premiere steht am Morgen des 10. September an. Dann ist das SRF im Trottentheater zu Gast und wird die Radiosendung «Persönlich» live aus Neuhausen senden. Die Namen der Gäste sind erst 10 Tage vor der Sendung bekannt. Wer live zuhören und -schauen mag, kann das kostenlos tun.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren