Neunkirch: Autofahrer kollidiert frontal mit einer 7-Jährigen und schleudert sie auf die Motorhaube

Lina Schepler | 
Noch keine Kommentare
Das Mädchen wurde frontal vom Fahrzeug erfasst und auf die Motorhaube geschleudert. Bild: Melanie Duchene

Am Freitag um ca. 12.05 Uhr fuhr ein 42-jähriger Personenwagenlenker auf der Strasse Grosser Letten in Neunkirch, in Richtung Wilchingen. Mit verlangsamter Geschwindigkeit fuhr er auf den Fussgängerstreifen zu und bemerkte ein 7-jähriges Mädchen, welches mit einem Trottinett die Strassenseite über den Fussgängerstreifen überqueren wollte, zu spät. Das Mädchen wurde frontal vom Fahrzeug erfasst und auf die Motorhaube geschleudert, schreibt die Polizei Schaffhausen am Freitag in einer Medienmitteilung. Zwecks weiterer medizinischer Abklärungen wurde das Mädchen mit unbestimmten Verletzungen durch die Rega in die Universitätsklinik Zürich geflogen. Am Personenwagen entstand Sachschaden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Im Einsatz standen neben der Schaffhauser Polizei zwei Ambulanzteams der Rettungsdienste der Spitäler Schaffhausen und ein Rettungsteam der Rega.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren