Regierungsrat begrüsst neues Gasversorgungsgesetz

Autor
Radio Munot

Da der Gasmarkt in der Schweiz nur wenig reguliert ist, will der Bundesrat ein neues Gasversorgungsgesetz auf den Weg bringen. Der Schaffhauser Regierungsrat begrüsst dies.

Auch die Thurgauer Regierung äussert sich positiv zum Gesetzesentwurf. Symbolbild: Pixabay

Der Bund will mit einem neuen Gasversorgungsgesetz den Zugang zum Gasnetz sowie eine Teilmarktöffnung regeln. Dieses Vorhaben begrüsst der Schaffhauser Regierungsrat und stimmt dem neuen Gesetz zu, schreibt er in seiner Stellungnahme an den Bund. Mit dieser neuen Regelung werde die Grundlage für eine geordnete Marktöffnung geschaffen. Zudem werden die Rechtssicherheit sowie die Tarif- und Kostentransparenz erhöht, so der Regierungsrat. Auch die Thurgauer Regierung äussert sich positiv zum Gesetzesentwurf.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren