Schaffhausen schliesst sich Krebsregister der Kantone Zürich und Zug an

Autor
Radio Munot

Wie der Regierungsrat, tritt Schaffhausen dem Krebsregister der Kantone Zürich und Zug bei. Diese dienen dazu, die Krankheit zu erforschen, um künftig Präventionsmassnahmen einzuleiten.

Durch die Vernetzung im Krebsregister soll die Krebsforschung vorangetrieben werden. Symbolbild: Pixabay

In der Schweiz müssen alle Kantone ein Krebsregister führen. Es soll helfen, die Krankheit besser zu erforschen und entsprechende Präventions- und Früherkennungsmassnahmen zu schaffen. Im Kanton Schaffhausen gibt es noch kein solches Register. Da sich der Aufbau jedoch aus Ressourcen- und Kostengründen nicht lohnt, hat der Regierungsrat beschlossen, sich dem Krebsregister der Kantone Zürich und Zug anzuschliessen. Er hat zu diesem Zweck die Verordnung zum Gesundheitsgesetz entsprechend ergänzt, teilt er mit. Die Zusammenarbeit startet im Januar. Dieser Anschluss kostet den Kanton Schaffhausen jährlich etwa 135’000 Franken.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren