GLP: Stimmfreigabe bei den Ständeratswahlen

Autor
Schaffhauser N…

Die GLP Schaffhausen spricht keine Empfehlungen für einen speziellen Kandidaten an der kommenden Ständeratswahl aus.

Wer mit den Idealen der Partei übereinstimme, könnte auf die Stimme der GLP zählen, so die Partei.

Die GLP Schaffhausen hat an ihrer letzten Mitgliederversammlung vom 9. September mit grossen Mehr beschlossen, keine Empfehlung zu den Ständeratskandidaturen abzugeben. Das teilte die Partei in einer Medienmitteilung mit. Demnach begrüsse es die GLP Schaffhausen sehr, wenn sich Mitglieder persönlich für einzelne Ständeratskandidaten einsetzen würden. Bei Majorzwahlen handle es sich um Persönlichkeitswahlen. Das bedeute: «Wer sich grün, liberal und zukunftsgerichtet für Schaffhausen in der kleinen Kammer in Bern einsetzt, hat Stimmen aus der GLP Schaffhausen auf sicher», so die Partei in ihrer Medienmitteilung. (rd)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren