Hat Dieselskandal Auswirkungen auf Schaffhauser Luft?

Autor
Radio Munot

Der Dieselskandal hat die Luftqualität im Kanton Zürich in Mitleidenschaft gezogen. Grüne-Kantonsrat Urs Capaul möchte nun wissen, ob er auch Auswirkungen auf den Kanton Schaffhausen hatte.

Hat der Dieselskandal auch die Luft im Kanton Schaffhausen verschmutzt?

Die Luftqualität im Kanton Schaffhausen macht Grüne-Kantonsrat Urs Capaul Sorgen. Mit einer Kleinen Anfrage erkundigt er sich beim Regierungsrat, wie es um die Luftqualität steht. Hintergrund ist, dass der Kanton Zürich sein Ziel für eine bessere Luft aufgrund des Dieselskandals deutlich verfehlt habe, so Capaul. Laut einem Bericht des Amts für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich wären im Jahr 2015 ein Drittel weniger Stickoxide in die Luft gelangt, hätten die Autohersteller ihre Fahrzeuge nicht manipuliert. Capaul will vom Regierungsrat wissen, wie sich dieser Dieselskandal auf die Luftqualität im Kanton Schaffhausen ausgewirkt hat. Ihn interessieren zudem die Stickoxid-Emissionen, hätte es den Skandal nicht gegeben. Zu guter Letzt will Capaul wissen, welche Folgekosten dadurch im Kanton entstanden sind.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren