Aqua Viva wirbt für Bodeninitiative

Autor
Radio Munot

In Zukunft soll vermehrt in die Höhe gebaut werden, damit das Regenwasser absickern kann. Die Schaffhauser Gewässerschutzorganisation Aqua Viva setzt sich für die Bodeninitiative ein.

Regenwasser kann nur in den Boden absickern, wenn er nicht verbaut ist.

Die Schaffhauser Gewässerschutzorganisation Aqua Viva unterstützt die Bodeninitiative. Diese verlangt, dass mit dem Boden im Kanton Schaffhausen haushälterischer umgegangen wird. Unter anderem soll der Kanton gesetzlich festhalten, dass Bauten in Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungszonen möglichst mehrgeschossig und mit unterirdischen Parkplätzen gebaut werden. Aqua Viva ist für diese Initiative, weil das Regenwasser auf überbauten Flächen nicht versickert. Das führe dazu, dass die Grundwasservorräte schwinden, teilt die Organisation mit. Über die Bodeninitiative wird am 22. September abgestimmt.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren