Immer mehr Anzeigen über Online-Polizeiposten

Autor
Radio Munot

Die Digitalisierung schreitet in unserem Alltag unaufhaltsam voran. Dies merkt auch die Schaffhauser Polizei. Noch nie haben so viele Menschen ihre Anzeigen online eingereicht.

Die Plattform «Suisse ePolice» erfreut sich auch in Schaffhausen immer grösserer Beliebtheit.

Bei der Schaffhauser Polizei sind letztes Jahr 262 Anzeigen über den Online-Schalter eingegangen. Schaffhausen gehört zu den mittlerweile 15 Kantonen, bei denen über die Website «Suisse ePolice» ein Online-Schalter genutzt werden kann. Wem beispielsweise das Velo oder das Handy gestohlen wird, kann dies seit 2013 über den Online-Schalter der Polizei melden. Dieses Angebot wird immer häufiger genutzt, so der Mediensprecher der Schaffhauser Polizei, Patrick Caprez, im Gespräch mit Radio Munot. 2016 waren es noch knapp 80 Anzeigen weniger als 2018, die online eingingen. Seit Kurzem ist «Suisse ePolice» auch als App verfügbar.

Mehr zum Thema gibt's im Radiobeitrag dazu

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren