«Das ist ja wie im Paradies hier»

Autor
Melina Ehrat

100 Jahre ist die Pfadi Schaffhausen bereits alt. 400 Pfadfinder der verschiedensten Stufen feiern diesen runden Geburtstag zurzeit mit einem Lager in Thayngen.

«Eis, zwei, drei: Ziitreis!», rufen die Pfadis. Sogleich hüllt sich alles in Rauch, Lichter blinken und seltsame Klänge ertönen.

Gemeinsam erlebten die 400 Teilnehmer des Jubiläumslagers der Pfadi des Kantons Schaffhausen schon am ersten Lagertag am Auffahrtsdonnerstag zwei Zeitsprünge in die Vergangenheit. Einerseits ging es zurück ins Kantonallager «Netz», das 2001 stattgefunden hat - und der zweite Zeitsprung führte gar zurück ins Jahr 1969, als die erste Mondlandung kurz bevorstand. Mit Karaoke, Spielen und Filmen zum Thema wurde zur Feier des Anlasses eine Mondparty gefeiert. Auch erhielten alle Pfadis ein lagereigenes Singbuch - was grosse Freude auszulösen schien. «Wow, so cool. Wir bekommen sogar ein Singbuch», sagte ein Pfadi - und ein zweiter antwortete: «Ja, und das sogar gratis. Hier ist es echt wie im Paradies.»

Ein grosser Wettkampf zwischen den Abteilungen

Nachdem das letzte Popcorn verdrückt und die Lieder verklungen waren, machte sich auf dem Lagerplatz in Thayngen langsam Müdigkeit breit. Ein bisschen Schlaf konnte nicht schaden, denn am nächsten Morgen stand ein grosser Wettkampf an. Die zehn Schaffhauser Pfadiabteilungen haben am Freitag versucht, sich gegenseitig mit ihrem Pfadiwissen zu übertrumpfen. Am sogenannten Kantonaltag wurden die kreativsten und wissensreichsten Gruppen im Kanton erkoren. Auf einem grossen Postenlauf durch Thayngen galt es, zahlreiche Aufgaben in unterschiedlichen Zeitepochen zu bewältigen. So wurden verletzte 80er-Disco-Stars verarztet oder Hippies in der Pflanzenkunde unterstützt.

Das Lager in Thayngen dauert noch bis Sonntag. Impressionen vom Lagerplatz sehen Sie im Video. 

Die Pfadis haben fast nichts auszusetzen an ihrem Jubiläumslager - womit sie aber nicht ganz so zufrieden sind, hören Sie im Audiobeitrag von Radio Munot:

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren