Sache ... Sächeli

Autor
Schaffhauser N…

Von einer Trompete, langstieligen Rosen, einer Hilfsaktion und Züri West.

Bild: shn.ch

Ihn hätte wohl so mancher Schaffhauser eher im VIP-Bereich denn auf der «normalen» Zuschauertribüne erwartet: Der ehemalige FCS-Spieler und -Trainer Rolf Fringer sah sich den Match gemeinsam mit Sigi Michel vom Sektor C aus an. Letzterer liess übrigens seine Trompete zu Hause. Ob er wohl Angst hatte, dass er damit nicht ins Stadion gelassen wird – wie ihm das bei der Fussball-WM 2014 in Brasilien passiert ist...? (psc)

 

Die armen Frauen, was müssen sie gelitten haben, als ihre Männer bei der Baufirma Metha­bau scheinbar Tag und Nacht dafür geschuftet haben, dass der Lipo-Park in Herblingen rechtzeitig fertig wird. 18 Monate hat die Bauphase gedauert. Methabau-Chef Michael Scheiwiller hatte jedenfalls das Gefühl, dass er da etwas gutzumachen hat.

Als er bei der Einweihungsfeier im VIP-Bereich eine Rede hielt, bedankte er sich am Schluss herzlich bei «unseren tapferen Frauen» und wartete galant mit einem Strauss langstieliger Rosen auf. Jede Partnerin bekam eine davon geschenkt. Die erste Rose drückte er seiner Frau in die Hand, begleitet von einem herzhaften Kuss auf den Mund. (mcg)

 

Gibt es eigentlich noch irgendwo WLAN-freie Zonen in Schaffhausen? Ja, die gibt es: Im Schulreferat der Stadt Schaffhausen ist nichts zu wollen mit drahtlosem Internet – sehr zum Verdruss der SN-Online-Journalisten, die eigentlich gern per Videolivestream von einer Medienkonferenz berichtet hätten. (zge)

 

Mit einer Kuchenverkaufs­aktion unterstützen die Mitarbeiter der Spitalschule des Hegau-Jugendwerks und der Berufs­therapie die Betroffenen des Wohnhausbrands Anfang Februar in Gailingen. Nathalie Djerba, Susanne Bruttel und Annette Härke von der Schule sowie Martina Niehl und Brigitte Hoffmann von der Berufstherapie organisierten einen Kuchen­verkauf, dessen Erlös den betroffenen Familien zugutekommen soll.

Die Kuchen haben sie selbst gebacken; hinzu kamen Spenden aus dem Hegau-Jugendwerk. So kam eine tolle Kuchentheke zusammen, und Mitarbeiter, Patienten und Angehörige konsumierten die Süssigkeiten für den guten Zweck. Nach gut zwei Stunden waren alle Kuchen weg – und es können nun 425 Euro auf das Hilfskonto bei der Gemeinde eingezahlt werden. Eine schöne Aktion der Hilfsbereitschaft und der Solidarität. (efr.)

 

Vor zwei Wochen meldeten wir an dieser Stelle, dass der Gitarrist Tom Etter die Berner Rockband Züri West verlassen hat. Auf Anfrage erklärte der Teilzeit-Schaffhauser, dass er bereits seit bald einem Jahr nicht mehr Mitglied der Band sei. «Nachmehr als 15 Jahren Zusammenarbeit haben wir uns in gutem Einvernehmen getrennt», schrieb Etter per E-Mail. Ein neues Züri-West-Album erscheint Ende März, am 10. August tritt die Band am «Stars in Town» in Schaffhausen auf. (dj.)

 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren