100 Euro für eine Tafel Schokolade

Autor
Schaffhauser N…

Das ist ein stolzer Preis, den ein 57-jähriger Schweizer sicher nicht gern gezahlt hat: Für eine Tafel Schokolade wurden 100 Euro fällig. Wie kam es dazu?

Symbolbild: Pixabay

Einhundert Euro kostete einen Bürger aus der Schweiz eine Tafel Schokolade am Dienstagabend in Tiengen. Der hohe Preis resultierte aus einer Strafe, die dem 57-Jährigen auferlegt wurde. Der Mann hatte die "Schoggi", die normalerweise für 1,51 EUR zu haben ist, in einem Geschäft geklaut. Dabei wurde der Langfinger erwischt und der Polizei übergeben. Die nahm eine Anzeige entgegen und schaltete die Staatsanwaltschaft ein. Die setzte eine Kaution in Höhe von 100 Euro fest, für die sich der 57-Jährige eine ganze Palette der leckeren Schokolade hätte kaufen können. Leider hat er die falsche Variante gewählt. (pol)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren