Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Auto

Autor
Schaffhauser N…

Ein Traktorfahrer schätzte die Geschwindigkeit eines PKWs in Thayngen falsch ein. Die Folge: Es wurde zwar niemand verletzt, aber eines der Fahrzeuge wurde schwer beschädigt.

insgesamt fünf Personen sassen in dem PKW, der mit dem Traktor kollidierte.

Ein 63-Jähriger Mann fuhr am Montagabend mit seinem Traktor auf der Stockwiesenstrasse in Thayngen in Richtung Rieker-Kreisel. Beim Befahren des Kreisels schätzte er die Geschwindigkeit eines sich bereits im Kreisel befindlichen Autos falsch ein, worauf es trotz einer Vollbremsung zu einem Zusammenstoss zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Die 35-Jährige Autofahrerin und ihre vier Mitfahrer, wie auch der Traktorfahrer, kamen mit dem Schrecken davon. Am Unfallauto entstand, im Gegensatz zum Unfalltraktor, erheblicher Sachschaden. (rd)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren