Mähdrescher geht in Flammen auf

Autor
Radio Munot

Nachdem der Motor aus ungeklärten Gründen angefangen hat zu brennen, ist ein Mähdrescher in Hohentengen in Flammen aufgegangen. Der Fahrer wurde dabei ebenfalls verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von 15'000 Euro.

In Hohentengen ist gestern Nachmittag ein Mähdrescher abgebrannt. Gemäss ersten Erkenntnissen kam es aus noch unbekannten Gründen zu einem Motorbrand. Die aufgebotene Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen, schreibt das Polizeipräsidium Konstanz in einer Mitteilung. Es entstand aber ein Sachschaden von rund 16'000 Franken. Der Fahrer des Mähdreschers musste mit leichten Verbrennungen vom Rettungsdienst behandelt werden.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren