Gut vorbereitet abschalten

Autor
Sidonia Küpfer

Parole der Redaktion zur Atomausstiegs-Initiative:

Symbolbild

Nach 45 Jahren sollen Schweizer Kernkraftwerke spätestens vom Netz müssen – so verlangt es die Atomausstiegs-Initiative der Grünen. Die SN-Redaktion lehnt dieses willkürlich gewählte Abschaltdatum ab. Beim Entscheid, wie lange ein Atomkraftwerk am Netz bleiben soll, müssen Überlegungen zur Sicherheit entscheidend sein. Natürlich gibt es bei der Atomkraft ein Restrisiko, doch die Schweiz hat im Umgang damit jahrzehntelange Erfahrung. Um die Spielregeln für die Betreiber so massgeblich zu ändern, bräuchte es einen besseren Grund. Zumal die Betreiber bereits Schadenersatzforderungen angekündigt haben.

Der Umbau unserer Energieversorgung hat Auswirkungen auf die Schweizer Stromnetze. Mehr Importe brauchen eine bessere Netzinfrastruktur – dieser Ausbau aber ist langwierig. Die Initiative verschärft die Netzsituation unnötig. Wir sollten die Zeit nutzen, um die AKW gut vorbereitet abzuschalten.Aus den genannten Gründen empfiehlt die Redaktion ein Nein zur Initiative.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren