Wenn der Himmel brennt

Publiziert am
Autor
Jessica Huber

Am letzten Wochenende durften wir einen ganz besonderen Sonnenuntergang geniessen. Dies lässt sich zumindest aus den zahlreichen Beiträgen in den sozialen Netzwerken schliessen.

Damit ein prachtvolles Abendrot entstehen kann braucht es gemäss Andrea Asch, Meteorologe bei MeteoSchweiz, insgesamt drei Faktoren: einen Sonnenuntergang, Wolken und Richtung Westen einen klaren Himmel.

Und so funktioniert das Ganze: Abends haben die Sonnenstrahlen einen längeren Weg durch die Atmosphäre, als wenn die Sonne im Zenit steht. Bei klarem Wetter sehen wir mittags einen blauen Himmel, da die Sonnenstrahlen einen kurzen Weg haben und die Blautöne der Strahlen sichtbar sind. Dies ist anders am Abend: «Der längere Weg und flachere Winkel sorgt dafür, dass das Blau sozusagen aus den Sonnenstrahlen herausgefiltert werden. Übrig bleiben die Rottöne», erklärt Asch im Gespräch. Aber das reicht noch nicht aus. «Um ein intensives Abendrot zu sehen benötigt es ausserdem noch Wolken in östlicher Himmelsrichtung. Erst so können die rötlichen Sonnenstrahlen, die vom wolkenlosen Westen her auf die Erde strahlen, reflektiert werden. »

In den sozialen Netzwerken konnten sich die User nicht zurückhalten und veröffentlichten unter den Hashtags #schaffhausen, #derhimmelbrennt oder #skyporn zahlreiche Beiträge.

Eine kleine Auswahl haben wir für Sie zusammengestellt. 

Der farbenfrohe Himmel spiegelt sich im Rhein:
 

 

Sunset over the Rhine River last night!

Ein von @odenbeck geteilter Beitrag am

Die Turmspitze des St. Johann ragt der abendlichen Sonne entgegen.
 

 

#sungoesdown #homesweethome #schaffhausen

Ein Beitrag geteilt von Steffi Zimmermann (@nnikiitaaa) am

Der Bahnhof in Schaffhausen erstrahlt in neuen Farben.
 

 

Sonnenuntergang In Schaffhausen. :-)

Ein Beitrag geteilt von Jörg Hoffmann (@karbon1983) am

In der Gruppe «Du bist ein Schaffhauser, wenn ...» gab es zahlreiche Schnappschüsse zu betrachten.
 

 

Von blau zu lila bis zu orange - Das farbenfrohe und eindrucksvolle Spektakel ging rasch vorbei. 
 

Konnten auch Sie die Farbenpracht einfangen? Schicken Sie uns Ihre Sonnenuntergang-Bilder per Mail an opp@shn.ch! Die besten Fotos veröffentlichen wir hier auf shn.ch.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren