Neues Technologiezentrum für Schaffhausen

Autor
Schaffhauser N…

Das internationale Start-up «WayRay» will von Schaffhausen aus die Autonavigation revolutionieren. Dazu baut das Unternehmen im kommenden Jahr ein Technologiezentrum im Kanton Schaffhausen auf.

So sieht das holografischen Informationsdisplay «Navion» aus. Bild: Wayray

Das 2012 gegründete Unternehmen WayRay will die Navigationstechnik revolutionieren: Mit ihrem holografischen Informationsdisplay «Navion» wird die Frontscheibe zum Navigationssystem. Dank dieser Idee wurde WayRay kürzlich im Vorfeld der Los Angeles Auto Show aus einem Pool von 300 Unternehmen zum Automobil-Start-up des Jahres gekürt und gilt als eines der aufstrebendsten Unternehmen der Mobilitätsbranche. Bereits im Frühling dieses Jahres stiegen mehrere Investoren – darunter auch der chinesische Online-Marktplatz Alibaba – bei WayRay ein und beteiligten sich mit mehreren Millionen am Unternehmen.

20 Mitarbeiter in Schaffhausen

Bis Mitte 2018 will das Unternehmen ein Technologiezentrum mit vorerst 20 Mitarbeitern im Kanton Schaffhausen aufbauen. «Mit der Standortwahl für Schaffhausen rücken wir näher an die führende europäische Automobilindustrie im Süden Deutschlands heran», sagt WayRay-Gründer Vitaly Ponomarev. Die Rechtssicherheit sowie die stabilen politischen Verhältnisse der Schweiz sowie die Nähe zum Schweizer Automobilbauer und WayRay-Partner Rinspeed waren für Ponomarev weitere ausschlagebende Argumente für die Standortwahl Schaffhausen.

«Ein Erfolg für Schaffhausen»

Die Wirtschaftsförderung Schaffhausen war seit längerer Zeit mit WayRay in Kontakt und hat das Start-up bei der Standortevaluation begleitet. Für Wirtschaftsförderer Christoph Schärrer bestätigt WayRays Entscheid für Schaffhausen, dass der Kanton dank seiner guten Lage zwischen der starken Automobilindustrie im süddeutschen Raum sowie der Nähe zum Bildungsstandort Zürich mit der ETH und Universität ein spannender Standort für Unternehmen aus dem Mobilitätsbereich ist. Dies untermauern auch die bereits in Schaffhausen ansässigen, etablierten Unternehmen, die in der Mobilitätsbranche tätig sind. «Der Entscheid WayRays ist ein Erfolg für Schaffhausen und bekräftigt uns in unserer Strategie, Schaffhausen als Kompetenzzentrum für zukünftige Mobilitätslösungen zu etablieren», freut sich Schärrer.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren