Sabine Spross neue Stadtschreiberin

Publiziert am
Autor
Schaffhauser N…

Der Stadtrat hat Sabine Spross als neue Stadtschreiberin gewählt. Sie tritt ihr Amt am 1. Juli 2018 an. Der bisherige Stelleninhaber Christian Schneider tritt im Sommer 2018 zurück.

Sabine Spross. Bild: zvg

Der bisherige Stelleninhaber Christian Schneider tritt im Sommer 2018 nach 15-jähriger Tätigkeit als Stadtschreiber im Alter von 61 Jahren zurück. Als Nachfolgerin hat der Stadtrat Sabine Spross gewählt. Die 49-jährige Juristin hat an der Universität Bern studiert und nach Praktika an Gerichtsinstanzen und in der Anwaltschaft im Kanton Bern das Berner Fürsprecherpatent erworben. Im Anschluss daran arbeitete sie für verschiedene Rechtsdienste bei Ämtern, Institutionen und Gerichten in den Kantonen Schaffhausen, Thurgau und Zürich sowie in einer grossen multinationalen Versicherungsgesellschaft, in den letzten Jahren immer in Führungspositionen. Seit November 2015 ist Sabine Spross als Leiterin der öffentlich-rechtlichen Arbeitslosenkasse des Kantons Thurgau mit 55 Mitarbeitenden und Mitglied der Geschäftsleitung des Amts für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Thurgau tätig.

Die Bewerberinnen und Bewerber, die in die engere Wahl kamen, durchliefen ein dreistufiges Rekrutierungsverfahren. Die besten Bewerber mussten sich in einem Führungsassessment eines externen Beratungsunternehmens, begleitet durch eine Delegation des Stadtrates, bewähren. Rechtsanwältin Sabine Spross erwies sich dabei als die beste Kandidatin. Sie ist mit den Verhältnissen in Schaffhausen vertraut und ihre Zeugnisse und Referenzen vermochten bezüglich Fachlichkeit und Führungskompetenzen zu überzeugen.  

Dank ihrer Tätigkeit sowohl in Arbeitnehmerorganisationen wie auch als Kadermitglied in einem privatwirtschaftlichen Unternehmen sowie in öffentlichen Institutionen hat Sabine Spross den für ihr neues Amt erforderlichen breiten Überblick und die Fähigkeit, Probleme aus dem Blickwinkel der verschiedenen betroffenen Kreise erkennen und würdigen zu können. Wertvoll für ihre Arbeit als Dienstleisterin für Behörden und Bevölkerung sind weiter ihre guten Kenntnisse der politischen Institutionen und Abläufe eines Gemeinwesens.

In Schaffhausen war Sabine Spross in den Jahren 2006 bis 2012 im Kantonsrat aktiv, davon zeitweise auch als Mitglied der Geschäftsprüfungskommission. Seit ihrem Austritt aus dem Kantonsrat übt sie keine politischen Ämter mehr aus. Sabine Spross ist verheiratet und wohnt mit ihrem Mann in Buchthalen. Der Stadtrat freut sich, mit Sabine Spross eine für diese Stelle hervorragend qualifizierte Frau einstellen zu können. Die neue Stadtschreiberin übernimmt als erste Frau dieses in Schaffhausen seit 1389 historisch nachgewiesene Amt.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren