Dem FC Wil werden Punkte abgezogen – doch er wehrt sich

Autor
Radio Munot

Weil es Unregelmässigkeiten bei den Zahlungen der Sozialversicherung gegeben hat, werden dem FC Wil nun drei Punkte abgezogen. Wenn der Punkteabzug rechtskräftig wird, überholt der FC Schaffhausen die Wiler in der Tabelle. Nun wehrt sich der FC Wil.

Symbolbild

Dem FC Wil werden drei Punkte abgezogen. Grund dafür sind Unregelmässigkeiten bei den Sozialversicherungszahlungen. Die Zahlungen seien zu spät erfolgt, begründet die Liga den Punktabzug. Wil kämpft seit knapp zwei Monaten ums Überleben. Seit der türkische Investor den Verein verlassen hat, droht der Konkurs. Der am Freitag kommunizierte Punktabzug ist noch nicht rechtskräftig, Wil könnte Rekurs dagegen einreichen. Und das wollen die Wiler offenbar auch tun, wie der Mediensprecher Patrick Bitzer in der Thurgauer Zeitung erklärt.

Der FC Schaffhausen könnte vom Punkteabzug profitieren. Die Munotstädter, die zurzeit wie Wil 27 Punkte aber noch das schlechtere Torverhältnis haben, würden in der Tabelle vorbeiziehen. 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren