Fünf Covid-Patienten im Kantonsspital

Schaffhauser Nachrichten | 
Lesenswert
Noch keine Kommentare
Aktuell befinden sich fünf Covid-Patienten im Kantonsspital. Sie alle werden auf der Isolationsstation behandelt. Bild: Melanie Duchene

Hier finden Sie jeweils die aktuellsten Fallzahlen und Statistiken zur Ausbreitung der Corona-Pandemie in Schaffhausen und der gesamten Schweiz. Das Schaffhauser Gesundheitsamt publiziert die aktuellen Fallzahlen aus dem Kanton von Montag bis Freitag jeweils zwischen 9 und 11 Uhr. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) veröffentlicht die aktuellen Zahlen wöchentlich jeweils am Dienstag.

 

Am Freitag meldete das Gesundheitsamt des Kantons Schaffhausen 45 neue Covid-19-Fälle für die letzten 24 Stunden. Die Gesamtzahl der Coronainfektionen im Kanton Schaffhausen seit Beginn der Pandemie stieg auf 33'460 Fälle. Der 7-Tage-Schnitt liegt aktuell bei rund 44 Fällen pro Tag.

Im Kantonsspital Schaffhausen werden aktuell fünf Corona-Patienten behandelt. Alle Covid-Patienten befinden sich auf der Isolationsstation. Auf der Intensivstation ist zurzeit keine Person mit einer Covid-19-Infektion in Behandlung. Aktuell stehen dort sieben betreibbare Betten zur Verfügung. Es liegen sechs Non-Covid-Patienten auf der Intensivstation. Somit ist die Intensivstation aktuell zu rund 86 Prozent ausgelastet.

Es kam zu keinem neuen Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. Seit Beginn der Pandemie sind 130 Schaffhauserinnen und Schaffhauser mit einer Covid-19-Infektion verstorben.

Insgesamt sind 57'445 Schaffhauserinnen und Schaffhauser vollständig geimpft. 39'060 Personen sind geboostert.

 

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am 28. Juni 33'108 laborbestätigte Neuinfektionen bei 82'901 Tests in der vergangenen Woche.

Im gleichen Zeitraum wurden 300 neue Spitaleinweisungen registriert. Die Auslastung auf den Schweizer Intensivstationen beläuft sich Stand 28. Juni auf 75,6 Prozent. Zu 6 Prozent sind sie durch Covid-19-Patienten ausgelastet. Die Zahlen zu den Hospitalisationen sind aufgrund von Meldelücken und Meldeverzug mit Vorsicht zu interpretieren. Es gab 14 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion.

In der Schweiz sind 69,21 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft worden. Eine Auffrischimpfung haben bislang 43,63 Prozent der Gesamtbevölkerung erhalten.

Ist dieser Artikel lesenswert?

Ja
Nein

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren