Rheinuferfussweg in Neuhausen gesperrt

Autor
Julia Heiri

Der Rheinuferfussweg zur Gemeinde Nohl muss wegen Hangrutschgefahr gesichert und saniert werden.

Der Rheinuferfussweg zwischen Neuhausen und der Gemeinde Nohl muss saniert werden. Bild: zvg

Aufgrund der heftigen Regenfälle vom letzten Freitagabend in Neuhausen am Rheinfall entstanden erhebliche Schwemmschäden entlang dem Rheinfallquai und dem Rheinuferfussweg zur Gemeinde Nohl. Der Fussweg  ist zwischen dem Rheinfallquai (Fischzucht) und dem Nohl vorübergehend gesperrt.

Weil das viele Wasser nicht mehr abfliessen konnte wurden grössere Felsblöcke im Steilhang oberhalb des Fussweges freigelegt und drohen nun auf den vielgenutzten Uferweg abzurutschen. Tiefbau Schaffhausen hat die Sicherungsarbeiten eingeleitet und rechnet mit einer Sperrung des Weges bis Ende Juli.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren