Unia macht kurzen Prozess

Publiziert am
Autor
Radio Munot

Die Gewerkschaft stellt Roman Burger per sofort frei.

Die Gewerkschaft Unia macht kurzen Prozess. Der zurückgetretene Leiter der Region Zürich-Schaffhausen, Roman Burger, ist per sofort freigestellt. Laut einer externen Fachstelle hat Burger eine Mitarbeiterin über mehrere Wochen per SMS sexuell belästigt. Er dürfe nun nicht mehr bei der Unia arbeiten, so die Gewerkschaft in einer Mitteilung.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren