Beat Feuz ist Weltmeister

Publiziert am
Autor
Schaffhauser N…

Beat Feuz errang den grössten Triumph seiner Karriere. In St. Moritz krönte er seine Karriere mit WM-Gold in der Abfahrt.

Einen Tag nach seinem 30. Geburtstag eroberte sich Feuz seinen ersten grossen Titel und die zweite Medaille, nachdem er vor zwei Jahren in Vail Abfahrts-Bronze errungen hatte.

 

Unser Mann vor Ort war zwar nicht ganz nah dran, aber immerhin ... prächtiges Wetter und im Hintergrund Roger Federer, der dem neuen Abfahrtsweltmeister seine Aufwartung macht.

Feuz verwies den Kanadier Erik Guay, den Super-G-Weltmeister von St. Moritz, um 12 Hundertstel auf Platz 2. Der Österreicher Max Franz eroberte sich mit 0,37 Sekunden Rückstand Bronze.. Er war zugleich auch dafür verantwortlich, dass sich mit Patrick Küng kein zweiter Schweizer über eine Medaille freuen konnte. Der Glarner Titelverteidiger kam zeitgleich mit dem Norweger Kjetil Jansrud als Vierter ins Ziel und verpasste Bronze um nur zwei Hundertstel. (sda)

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren