Kadetten gewinnen zweimal innert 48 Stunden

Publiziert am
Autor
Radio Munot

Nach der packenden Aufholjagd gegen den Champions League-Gegner Skjern waren die Kadetten auch gegen GC Amicitia Zürich siegreich.

Freude nach dem Sieg gegen Skjern Bild: Radio Munot

Die Kadetten Schaffhausen haben heute Abend das Auswärtsspiel gegen GC Amicitia Zürich gewonnen. Am Schluss stand es 32:27 für die Kadetten. Zur Pause war der Vorsprung der Schaffhauser Handballer grösser, dann lautete der Spielstand 18:11. Dieses Spiel der Kadetten war das zweite innert 48 Stunden. Am Donnerstag gewannen sie nach einer unglaublichen Aufholjagd gegen den Champions League-Gegner Skjern aus Dänemark. Das nächste Spiel bestreiten die Kadetten am Dienstag. Dann treffen sie im Schweizer Cup auf den TV Möhlin aus der Nationalliga B.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren