Der FC Schaffhausen bezwingt Aarau mit 4:1

Publiziert am
Autor
Schaffhauser N…

Dank einer starken zweiten Halbzeit drehten die Munotstäder die Partie gegen den FC Aarau vom 0:1 zum 4:1.

Trotz einer schwachen ersten Halbzeit konnte der FC Schaffhausen die Partie noch drehen. Bild: Daniel F. Koch

Der FC Schaffhausen kann zum Leader Xamax aufschliessen: Dank einer guten Leistung in der zweiten Halbzeit kann sich die Mannschaft von Boris Smiljanic gegen den FC Aarau mit 4:1 durchsetzen. Dies, nachdem die Munotstädter bereits in der 5. Minute 0:1 in Rückstand geraten waren. Der Pausentee hat Wunder gewirkt: Helios Sessolo bereitete die Wende in der 53. Minute mit seinem Tor vor, bevor Tunahan Cicek kurz danach zum 2:1 einschieben konnte. Guilherme Fioravant (91.) und Yassin Mikari (94.) machten in den letzten Minute der Partie dann alles klar. 

Damit liegt der FC Schaffhausen punktegleich mit Neuchâtel Xamax auf dem ersten Rang. Jedoch haben die Munotstädert ein Spiel mehr auf dem Konto. Das Spiel gegen Aarau war aber eine gute Reaktion auf die Partie gegen Chiasso von letzter Woche.  

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren