Jubiläumsplanung ist in vollem Gange

Autor
Mark Gasser

Feuerthalen feiert 2018 sein 700-jähriges Bestehen. Die Gemeinde hat die Planung dafür jetzt aufgenommen. Das Jubiläum soll eines mit Lerneffekt werden.

Auch die Häuserzeile an der Unteren Rheingasse (vorn) könnte mit ihren schönen ­Riegelfassaden eine der zwölf historischen Hinweistafeln erhalten. Archivbild: Mark Gasser

Nach dem Motto «Ff700 hinterlässt Spuren» (wobei «Ff700» für «700 Jahre – Feuerthalen feiert» steht) will der Gemeinderat einige Glanzpunkte im Jubiläumsjahr 2018 setzen. Wetterfeste Tafeln an Häusern, Brücken oder an anderen geeigneten Orten sollen dabei kurze und prägnante Hinweise auf Gebäude, Persönlichkeiten und Ereignisse enthalten. Insgesamt zwölf historische Tafeln sollen so geschaffen werden. Monatlich soll gemäss dem «Feuerthaler Anzeiger» jeweils eine der Tafeln im Rahmen einer kleinen Feier enthüllt und der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Zusatzinformationen werden Passanten auf der neu geschaffenen Website www.feuerthalen/Geschichte finden.

Um die Auswahl einzugrenzen, präsentiert das OK, welches Gemeindepräsident Jürg Grau präsidiert, 36 Vorschläge im «Feuerthaler Anzeiger», aus denen die Umfrageteilnehmer jeweils vier pro Kategorie (Gebäude, Persönlichkeiten und Ereignisse) auswählen können. Diejenigen mit den meisten Stimmen werden realisiert – darunter figurieren etwa der Brückenbauer Othmar H. Ammann, Landschaftsmaler Johann Heinrich Bleuler oder Carl Hans Koch, der Erfinder der ersten universellen Fachkamera, die Bombardierung Feuerthalens durch die Österreicher 1799 oder die Ankunft der Eisenbahn in Feuerthalen 1894.

Bereits gestartet ist das unabhängige Jubiläumsprojekt «Stoh blibe verbote» der beiden Initianten Martin Zulauf und Peter Loosli. Die Arbeitsgruppe will das lokale Geschehen zusammentragen und mittels Dokumenten und Gegenständen im Ortsmuseum eine Ausstellung lancieren.

700 Jahre Feuerthalen - Die Höhepunkte 2018

Feste: Nebst einer Eröffnungs- und einer Abschlusszeremonie plant das OK ein Festwochenende – der Zeitpunkt ist noch offen.

Feuerthaler Geschichte: Auf zwölf Hinweistafeln zu wichtigen Ereignissen, Persönlichkeiten und Gebäuden soll die 700-jährige Lokalgeschichte «verewigt» werden.

Freizeitanlage Rheinwiese: Zur Eröffnung der derzeit im Umbau befindlichen Freizeitanlage in Langwiesen ist ein Festakt geplant.

Kinder- und Jugendtag: Spiel und Spass für die ganze Familie verspricht das OK für diesen Anlass.

Freiwillige gesucht: Für die Mitarbeit in den Teilprojekten sucht der Gemeinderat Freiwillige.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren