Mit Kopf gegen Randstein geprallt

Publiziert am
Autor
Schaffhauser N…

Gestern am späten Abend hat sich in Schaffhausen auf der Mühlentalstrasse ein Alleinunfall mit einem Fahrradlenker ereignet. Dabei prallte der Lenker mit seinem Kopf gegen den Randstein und verletzte sich.

Symbolbild: Pixabay

Am Samstagabend um ca. 21 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf der Mühlentalstrasse in Richtung Bahnhof. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr dieser in einem sehr hohen Tempo die Mühlentalstrasse abwärts in Richtung Bahnhof. Auf der Höhe der Liegenschaft Nr. 188 touchierte der Lenker aus noch unbekannten Gründen den rechten Randstein der Strasse und geriet dabei ins Schwanken. In der Folge stürzte der Lenker, welcher ohne Schutzhelm unterwegs war, und prallte anschliessend mit dem Kopf auf den Randstein auf. Dabei erlitt der junge Mann Kopfverletzungen.

Ein direkt hinter dem Fahrrad fahrender Personenwagenlenker leistete Erste Hilfe und betreute den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, welche durch einen weiteren, aufmerksamen Lenker eines Personenwagens aufgeboten wurden. Der gestürzte Fahrradfahrer musste in der Folge durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht werden. Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden.

Die Schaffhauser Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Tragen eines Schutzhelmes schwere Kopfverletzungen und mögliche Folgeschäden verhindern kann.

 

 

Sommeraktion
4 Wochen für nur CHF 9.-

Testen Sie die Schaffhauser Nachrichten online, als ePaper oder in unserer App zum Sommer-Spezialpreis.

Jetzt Sommerabo bestellen

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren