GF macht weiteren Schritt Richtung Digitalisierung

Publiziert am
Autor
Radio Munot

Die Georg Fischer AG kauft einen führenden Software-Spezialisten.

Bild: Archiv

Die Georg Fischer AG kauft einen führenden Software-Spezialisten. Damit kommt die Schaffhauser Firma ihrem Ziel näher, ihr Angebot zu digitalisieren. Die GF erwirbt 100 Prozent der Aktien der Symmedia GmbH in Bielefeld. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen 20 Jahren auf Softwarelösungen für die Vernetzung von Maschinen spezialisiert. Über 15’000 Maschinen sind mit ihrer Software ausgerüstet, teilt GF mit. Beide Parteien haben über die finanziellen Details der Transaktion Stillschweigen vereinbart.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren