Finanzausgleich: Am meisten Geld gibts für die Stadt Schaffhausen

Publiziert am
Autor
Schaffhauser N…

Der Kanton Schaffhausen hat den Finanzausgleich 2016 vorgestellt. Wer bezieht Geld aus dem Finanzausgleich und wer bezahlt? Und wie haben sich die Gemeinden im Vergleich zum Vorjahr entwickelt? Wir haben die Zahlen analysiert.

Der Kanton Schaffhausen hat den Finanzausgleich 2016 vorgestellt.

Wer bezieht?

Wie in früheren Jahren steht die Kantonshauptstadt ganz an der Spitze der Empfänger. Das heisst nicht, dass es der Stadt schlecht geht, aber sie trägt viele Lasten, für die sie Anspruch aus dem gemeinsamen Topf hat.

 

Wer bezahlt?

Am meisten Geld in den Ausgleich abliefern muss wie schon im Vorjahr die Gemeinde Thayngen. Ihre Rechnung beläuft sich auf rund 390 000 Franken.

 

Wer hat die Seite gewechselt?

Zwei Gemeinden haben die Seite gewechselt: Bargen und Hemishofen gehören neu zu den anspruchsberechtigen Gemeinden.

Insgesamt gibt es 13 Gemeinden mit einem Anspruch und ebenfalls 13 Gemeinden mit einer Beitragspflicht.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren