Lastwagen bleibt in Unterführung stecken

Publiziert am
Autor
Schaffhauser N…

Weil er nur auf sein Navigationsgerät achtete blieb ein Lastwagenfahrer in einer Unterführung in Lottstetten stecken.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 10'000 Euro am Lastwagen. Bild: POL FR

Seinem Navigationsgerät zu fest vertraut hat ein Lastwagenfahrer am Donnerstagmorgen: Der 51-jähriger Mann fuhr aufgrund der Angaben aus dem Gerät zu einer auf 3,20 Meter Fahrzeughöhe beschränkten Bahnunterführung in Lottstetten. Als er mit seinem 3,85 Meter hohen Fahrzeug in die Unterführung einfuhr, streifte der Lkw-Aufbau die Decke und blieb in der Unterführung stecken. Dabei entstand am Lastwagen ein Sachschaden von etwa 10'000 Euro, der 51-Jährige blieb unverletzt. 

 

 

Sommeraktion
4 Wochen für nur CHF 9.-

Testen Sie die Schaffhauser Nachrichten online, als ePaper oder in unserer App zum Sommer-Spezialpreis.

Jetzt Sommerabo bestellen

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren