Wer war Florence Nightingale?

Publiziert am
Autor
Jessica Huber

Heute ist Internationaler Tag der Pflegenden. Es ist der Geburtstag von Florence Nightingale, die als Reformerin des Gesundheitswesen und Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege gilt. Doch wer war die Frau?

Florence Nightingale. Bild: Wikipedia

1820 wurde Florence Nightingale im Florenz (Italien) geboren. Sie lebte in Grossbritannien und kam aus gutem Hause. Ihre ausgeprägte Hilfsbereitschaft führte dazu, dass sie sich für den Beruf der Pflegerin oder Krankenschwester entschied. Eigentlich etwas, was ihre Eltern zunächst nicht für gut erachteten, da  eine junge Frau mit hohem Wohlstand nicht arbeiten gehen, sondern eine gute Hausfrau und Mutter werden sollte. Doch Florence setzte sich durch und wurde Pflegerin. Und zwar nicht einfach irgendeine, nein. Sie gilt als Begründerin der modernen Pflege.

Leben retten und Abläufe optimieren

Florence Nightingale ging als Krankenschwester in den Krimkrieg und behandelte dort zahlreiche Verwundete. Dort bekam sie auch den Spitznamen «die Dame mit der Lampe», da sie nachts mit einer Lampe in der Hand durch die Lazarette lief und half wo es nur ging. Doch einfach nur helfen reichte ihr nicht aus. Sie sah das Optimierungspotential im Lager und versuchte auch dort Dinge zu verbessern. Trotz massiven Widerstand des Ärztestandes im Krimkrieg organisierte Florence die Pflege der Soldaten neu, verbesserte die hygienischen und medizinischen Umstände und senkte die Sterberate damit von 42 auf 2%. Nach ihrer Rückkehr aus dem Krieg gründete sie 1860 die erste Schwesternschule in London, in der nach modernen Normen gelehrt wurde. Ihre Erfahrungen wurden in diversen Lehrbüchern veröffentlicht.

Florence Nightingale starb 1910 in London.

Internationaler Tag der Pflege

Aufgrund ihrer Leistungen für das Gesundheitswesen wurde der Geburtstag von Florence Nightingale (12. Mai) als Datum für den Internationalen Tag der Pflegenden (od. der Pflege) auserkoren. Der Tag wird genutzt, um breit auf den grossen Beitrag aufmerksam zu machen, den die Pflegefachpersonen für die Gesundheitsversorgung weltweit täglich während 24 Stunden leisten.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren