5 «alternative Fakten» für Ihren Alltag

Publiziert am
Autor
Janosch Tröhler

Am Wochenende warf Sean Spicer, Sprecher des Weissen Hauses, den Medien vor, Lügen zu verbreiten. Die Amtseinführung von Donald Trump habe wesentlich mehr Besucher gehabt als Obama. Dem Sender NBC sagte Trumps Beraterin Kellyanne Conway, dass Spicer nur «alternative Fakten» präsentierte. Zugegeben, «alternative Fakten» wären manchmal ganz nützlich. Hier also fünf nicht ganz ernst gemeinte Vorschläge:

Bei der Arbeit

«Lieber Chef, ich komme nicht zur Arbeit. Heute ist ein alternativer Sonntag.»

 

Im Verkehr

«Herr Polizist, ich bin nicht zu schnell gefahren. Das war ein alternatives Tempo.»

 

In der Politik

«Nein, das sind keine Putzfrauen. Das sind alternative Kantonsräte.»

Hintergrund zur «Putzfrauen»-Aussage.

 

Im Drogenrausch

«Nein, das ist kein Joint. Das ist eine alternative Zigarette.»

Mehr zum legalen Cannabis.

 

In der Beziehung

«Nein, das ist keine Affäre. Das ist eine alternative Intimität.»

 

 

Verwendung auf eigene Gefahr.

Neuen Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur Abonnenten und registrierten Benutzern zur Verfügung.

Registrieren